Asiatischer Rindfleisch-Salat mit gerösteten Erdnüssen und Koriander

ZUTATEN( 3 Portionen):

  • 350 g Rindfleisch
  • 2 TL Sojasoße + noch etwas mehr
  • 2 TL Sherry
  • 5 EL Sesamöl
  • 2 TL Speisestärke
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Gurke
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 300 g roter Spitzpaprika
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Honig
  • etwas frischer Koriander
  • 25 g Erdnüsse

ZUBEREITUNG:

Rindfleisch in dünne Streifen schneiden. Sojasoße mit Sherry, 2 EL Sesamöl und Speisestärke verrühren und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Rindfleisch in der Marinade wenden und beiseite stellen.

Gurke der Länge nach halbieren, mit einem Löffel aushöhlen und in dünne Scheiben schneiden, sodass kleine Halbmonde entstehen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Spitzpaprika klein schneiden. Alles in eine Salatschüssel füllen.

Koriander hacken. Erdnüsse in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten, dann herausnehmen.

3 EL Sesamöl in einem Wok erhitzen und die Rindfleischstreifen darin kurz anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und zum Gemüse in die Salatschüssel geben. Zitronensaft und Honig in den Wok geben, erhitzen und über das Gemüse und die Rindfleischstreifen in der Salatschüssel geben. Das Ganze mit Sojasoße abschmecken. Koriander und geröstete Erdnüsse untermischen.

Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!

Gesunde Rezepte