Vorratshaltung mal anders: Mozzarellanudeln selbst gemacht

Zutaten:

  • 380 g Mozzarella
  • 280 g Eier
  • 14 g Olivenöl
  • 16 g Flohsamenschalen
  • 300 g gehackter Rahmspinat (gefroren)
  • Gewürze nach Belieben (z.B. Salz, Pfeffer, Bärlauch)

Zubereitung:

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.Den Mozzarella in Stücke schneiden und zusammen mit den Eiern, Olivenöl und Flohsamenschalen in einen hohen Mixbecher geben. Mit einem Stabmixer alles gründlich pürieren, bis eine homogene Masse entsteht.Den gefrorenen Rahmspinat in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle oder auf dem Herd auftauen lassen. Das Wasser aus dem Spinat gut ausdrücken und den Spinat zur Mozzarellamasse geben. Alles gut vermischen.Die Masse gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und glatt streichen.Die Mozzarellanudeln im vorgeheizten Ofen für etwa 12 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.Die Nudeln aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben in Stücke schneiden, z.B. in Nudelform oder in Quadrate.Wer möchte, kann die Nudeln mit frischem Bärlauch würzen und genießen!

Nährwertangaben pro 100 g:

  • Kalorien: 165 kcal
  • Kohlenhydrate: 2,3 g
  • Eiweiß: 16,5 g
  • Fett: 9,5 g

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.