Puten-Champignon-Geschnetzeltes mit Blumenkohl-Parmesan-Talern – Ein Low-Carb-Genuss

Zutaten:

für das Geschnetzelte:

  • 600g Putengeschnetzeltes
  • 250g Champignons
  • 250ml Sahne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 EL Pulver für Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 1 Messerspitze Xanthan
  • 5 EL Pflanzencreme (oder Öl)

für die Blumenkohl-Parmesan-Pfannkuchen:

  • 600g Blumenkohl
  • 100g Parmesan fein gerieben
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 4 EL Pflanzencreme (oder Öl)

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch würfeln und in einem Topf mit 1 EL Pflanzencreme braun anbraten. Die Sahne hinzufügen und das Fleischbrühpulver einrühren. Leicht köcheln lassen.
Champignons vierteln und in einer Pfanne mit 2 EL Pflanzencreme anbraten. Anschließend in den Topf zur Sahne geben.
2 EL Pflanzencreme in eine Pfanne geben und das Putengeschnetzelte darin anbraten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Sobald es braun ist, die Sahnesoße mit den Champignons dazugeben. Gut vermischen und 1 Messerspitze Xanthan hinzufügen, um die Soße anzudicken. Weitere 15 Minuten köcheln lassen.
Den Blumenkohl mit einer Küchenmaschine oder einer Reibe klein schreddern. In einer Pfanne mit 2 EL Pflanzencreme etwa 10 Minuten lang unter Rühren garen. Danach in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
Parmesan, Eier, Salz und Pfeffer zur Blumenkohl-Masse hinzufügen und gut vermischen.
2 EL Pflanzencreme in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Blumenkohl-Parmesan-Masse mit einem Speisering oder einem Löffel in der Pfanne zu Pfannkuchen formen. Nicht zu dick, da sie sonst auseinanderfallen könnten.
Die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Vorsichtig wenden.
Das Puten-Champignon-Geschnetzelte mit den Blumenkohl-Parmesan-Pfannkuchen servieren. Guten Appetit!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.