Low-Carb trifft Currywurst: Wie ein Topf voller Geschmack ohne Kohlenhydrate möglich ist

Zutaten:

  • 10 Bratwürste
  • 4 Paprikaschote(n), rote
  • 3 Zwiebel(n)

Für die Sauce:

  • 400 g Tomatenmark
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 6 Spritzer Flüssigsüßstoff
  • 6 EL Apfelessig
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüßes
  • 1 TL Currypulver

Zubereitung:

Die Wurst in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Paprika würfeln. Alle Zutaten für die Sauce in einem großen Topf mischen und glatt rühren und langsam erhitzen. Die Wurststücke in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten anbraten und schön braun werden lassen, danach zur Sauce geben.

Nun die Zwiebeln anbraten und glasig werden lassen. Die Paprika hinzugeben und kurz mitbraten (ca. 3 Minuten). Dies ebenfalls zur Sauce geben und alles gut durchrühren. Jetzt kann die Sauce durch die Zugabe von Wasser auf die gewünschte Konsistenz gebracht werden. Nochmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Wer es schärfer mag, kann auch noch mit Cayennepfeffer würzen.

Bon Appetit!

Ich benutze eine selbstgemachte Currymischung.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.