Low-Carb Schokoladenkuchen mit Sauerkirschen

Zutaten:

  • 7 Eier, getrennt
  • Stevia oder ein anderer Zuckerersatz, der 100 g Zucker ersetzt
  • 10 g Zuckerersatz
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Heize den Ofen auf 150 Grad Umluft vor.
Trenne die Eier und schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz steif.
Schmelze die Schokolade und lasse sie etwas abkühlen.
Rühre das Eigelb mit dem Zuckerersatz glatt und rühre die Schokolade unter.
Hebe den Eischnee unter die Schokoladenmasse.
Gib den Teig in eine gefettete Springform und backe den Kuchen für etwa eine Stunde.
Der Teig geht während des Backens stark auf und fällt nach dem Abkühlen wieder zusammen.
Während der Kuchen im Ofen ist, fülle die Sauerkirschen mit dem Saft in einen Topf und bringe sie zum Kochen.
Rühre etwas von dem Saft mit dem Vanillepuddingpulver glatt und gib die Mischung zu den Kirschen.
Verrühre alles gut und lasse die Kirschmischung etwas abkühlen.
Verteile die Kirschen auf dem abgekühlten Kuchenboden und stelle den Kuchen für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.