Kohlenhydratarme Nougatringe

Zutaten:

Für den Boden:

  • 60g Mandelmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50g Erythrit oder Xylit
  • 1 Eigelb
  • 1/4 TL Zitronenaroma
  • 50g kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten

Für die Creme:

  • 150g weiche Butter
  • 300g Nussnougatcreme ohne Zuckerzusatz

Für die Glasur:

  • 150g Zartbitterkuvertüre
  • 20g Kokosöl

Zubereitung:

Für den Boden das Mandelmehl, Backpulver und Süßungsmittel in einer Schüssel vermengen. Eigelb, Zitronenaroma und Butter hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig ausrollen und 11 gleiche Ringe (ca. 7cm Durchmesser) ausstechen und für die Mitte einen Ring (ca. 2cm) ausstechen. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 190°C Ober-/Unterhitze für etwa 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Für die Creme Butter und Nussnougatcreme zu einer glatten Masse verrühren. Mit einem Spritzbeutel die Creme auf den ausgekühlten Keksböden verteilen. Die Ringe für mindestens 60 Minuten kalt stellen.
Für die Glasur Zartbitterkuvertüre und Kokosöl langsam schmelzen lassen. Die Ringe in die Schokolade eintauchen und auf einem Gitter abtropfen lassen. Die Schokolade fest werden lassen und die Nougatringe servieren.
Genießen Sie diese köstlichen, kohlenhydratarmen Nougatringe ohne schlechtes Gewissen!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.