Knusprige Vielfalt: 4 Unkomplizierte Rezepte für Körnerbrötchen

Low-Carb Genuss: Körnerbrötchen – Knusprig, Gesund und Leicht gemacht

Low-Carb Körnerbrötchen (7 Stück)

Zutaten:

  • 300 g Quark
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 4 Eier
  • 100 ml Wasser
  • 120 g Kartoffelfasermehl
  • 30 g Flohsamenschalen
  • 14 g stärkefreies Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Apfelessig
  • Körnermix (zum Wälzen der Brötchen)


Anleitung:

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

In einer großen Schüssel Quark, griechischen Joghurt, Eier, Wasser, Kartoffelfasermehl, Flohsamenschalen, Backpulver, Salz und Apfelessig miteinander verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Den Teig 10 Minuten ruhen lassen, damit die Zutaten gut miteinander verschmelzen können.

Währenddessen ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Nach der Ruhezeit kleine Brötchen aus dem Teig formen und in einem Körnermix wälzen, um eine leckere Kruste zu erhalten.

Die geformten Brötchen auf das vorbereitete Backblech legen.

Die Brötchen im vorgeheizten Ofen für etwa 40 Minuten backen, bis sie die gewünschte Bräune erreicht haben.

Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Diese Low-Carb Körnerbrötchen eignen sich perfekt für eine kohlenhydratarme Ernährung und sind einfach zuzubereiten. Genießen Sie sie zum Frühstück oder als Beilage zu verschiedenen Gerichten!