‚zuckerfrei‘ Protein-Chocolate Cheesecake

ZUTATEN (4 Portionen):

  • 280gFrischkäse (z.B. Exquisa Fitline 0,2%)
  • 280gJoghurt (z.B. griechischer Joghurt)
  • 50gSchoko-Proteinpulver
  • PriseSalz
  • 120gXucker Light

ZUBEREITUNG:

Backofen auf 160 °C vorheizen Alle Zutaten ca. 2 bis 3 Minuten ordentlich verrühren. Optional kann man zum Beispiel noch ein paar Tropfen Flüssigsüße hinzugeben. Außerdem könnt ihr jedes erdenkliche Protein-Pulver verwenden. Ist das Ziel der Geschmack eines ’normalen Käsekuchens‘ ist Vanille am besten. Verwendet ihr zum Beispiel Schoko-Proteilpulver wird es am Ende eben ein Schoko-Cheesecake

Die Kuchenform wird – bevor der Teig rein kommt – mit Backpapier ausgelegt (oder etwas eingefettet). Dadurch löst sich der Kuchen nach dem Backen besser aus der Form.

Die Form kommt für 30 bis 35 Minuten bei 160 °C in den Ofen. Wir empfehlen Ober-/Unterhitze, da der Kuchen dann aus Erfahrung etwas saftiger wird bzw. nicht zu trocken.

Anschließend reduziert ihr die Ofentemperatur auf ca. 90 bis 100 °C und backt den Kuchen nochmal ca. 50 bis 60 Minuten. Wichtig dabei: Den Ofen nicht öffnen! Sonst könnte der Kuchen einfallen.

Wie könnt ihr prüfen ob euer Kuchen fertig gebacken ist? Verwendet dazu zum Beispiel einen Zahnstocher: Steckt den Zahnstocher einmal in den Kuchen und zieht ihn wieder heraus. Ist er ’sauber‘, dann ist der Kuchen fertig. Wenn noch ordentlich Teig daran klebt, will er noch ein wenig im Ofen bleiben. Die Backzeit kann je nach Kuchenform etwas variieren, daher ist das ein sehr guter Test.

Nachdem der Kuchen aus dem Ofen raus ist, noch eine Weile zum Abkühlen stehen lassen.

Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte