Zucchini-Nudeln mit Garnelen

ZUTATEN (4 Portionen):

 

  • 4 EL Pinienkerne
  • 2 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 2 Schote Chili
  • 4 EL Kokosöl
  • 500 g Kirschtomate(n)
  • 100 ml Passierte Tomaten
  • 2 EL Tahin
  • 2 Bund Basilikum
  • 2 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 400 g Garnelen
  • 8 mittelgroße(s) Zucchini

 

ZUBEREITUNG:

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
Zwiebel würfeln, Knoblauch pressen, die Chilischote ent­kernen und fein hacken. Alles zusammen für ein paar Minuten im Kokosöl anschwitzen.
Dann Kirschtomaten halbieren und mit den passierten Tomaten und Tahini zugeben. Basilikum grob hacken und einrühren.
Zitrone auspressen und den Saft mit 3 EL Wasser vermengen. Die Garnelen dazu­geben und so lange kochen, bis diese gar sind.
Währenddessen die Zucchini mit einem Spiralschneider in Spaghettiform bringen.
Zucchininudeln zugeben, gut ­verrühren und ein paar Minuten weich werden lassen.
Auf 2 Schüsseln verteilen und mit den Pinienkernen bestreut servieren.

Kalorien (kcal): 453
Fett: 28g
Eiweiß: 31g
Kohlenhydrate: 20g

Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte