zucchini lasagne oder paleo süsskartoffel lasagna

ZUTATEN( 6 Portionen):

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 800g gehackte Tomaten
  • 1-1,5 Liter Wasser, ca.
  • 3 hartgekochte Eier
  • 2-3 dünne Scheiben italienischer Kochschinken
  • 2 große Süßkartoffeln bei Paleo
  • 2 große Zucchini bei Low Carb
  • 2 Karotten
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 2 gelbe Spitzpaprika
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 8 Blätter frischer Basilikum
  • 4 Blätter frischer Bärlauch
  • 1 Teelöffel natives Kokosöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Büffelmozzarella (nur bei Primal oder Low Carb)

ZUBEREITUNG:

  1. Für die Low Carb Zucchini Lasagne oder die Paleo Süßkartoffel Lasagne werden 3 Eier, für ca. 8 Minuten, hart gekocht.
  2. In der Zwischenzeit mit einer Küchen/Multireibe die Süßkartoffeln oder die Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben hobeln.
  3. Das Rinderhackfleisch mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen.
  4. Die Schalotten, die Spitzpaprika, die Karotten und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
  5. Bärlauch und Basilikum hacken.
  6. Das Hackfleisch in nativen Kokosöl krümelig braten.
  7. Nun das Gemüse hinzugeben und ebenfalls kurz anbraten.
  8. Die Kräuter hinzugeben und mit ca. einem Liter Wasser ablöschen.
  9. Hackfleisch und Gemüse für ca. 20 Minuten kochen lassen.
  10. Zum Schluss die gehackten Tomaten hinzugeben und die Soße unter mehrmaligem Rühren, für weitere 40 Minuten kochen lassen.
  11. Sollte die Soße zu dick werden, kannst Du sie, je nach Belieben, wieder mit etwas Wasser strecken.
Teile das:

One comment

  1. Annette Troger

    das Rezept der Zucchini Lasagne ist nicht vollständig!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.