Schokoladen-Himbeer Cheesecake

ZUTATEN( 8 Portionen):

  • 600g fettarmer Frischkäse
  • 150g gr. Joghurt
  • 50g Xucker
  • 30g Kakaopulver (60%)
  • 2 mittelgroße Eier
  • 125g frische Himbeeren
  • 30g Xucker-Schokodrops
  • 2 Stk. Bitterschokolade (60%)

ZUBEREITUNG:

  • Den Backofen auf 140 °C vorheizen. Gekochtes Wasser in eine tiefe Backform geben, sodass sie bis zur Hälfte gefüllt ist, und diese, auf die unterste Schiene im Backofen stellen (das unterstützt die Feuchtigkeit im Backofen, und hindert den Cheesecake daran, rissig und trocken zu werden).
  • Eine ca. 20cm große Backform einfetten und bei Seite stellen. (Wer keine Backform in dieser Größe hat, braucht sich keine Sorgen zu machen – der Kuchen wird dann entweder etwas flacher oder höher.)
  • Den Frischkäse, griechischen Joghurt und den Xucker in einer Schüssel gut vermischen. Mit dem Handrührgerät oder Mixer, auf niedriger Stufe so lange schlagen bis die Masse weich und cremig wird. Das Kakaopulver unterheben und danach die Eier hinzufügen. Das Ganze wieder mit dem Handrührgerät oder Mixer ca. 1 Minute lang vermischen bis es eine schöne Konsistenz hat.
  • Vorsichtig ein paar der Himbeeren und ein paar Schokodrops unterheben. Auf jeden Fall Himbeeren und ein paar Drops aufheben.
  • Die Masse in die vorbereitete Backform geben und die restlichen Schokodrops darüber verteilen. Auf der mittleren Schiene für ca. 40 bis 50 Minuten backen.
  • Den Backofen ausschalten und einen Spalt weit öffnen. Den Käsekuchen so ca. 1 Stunde im Backofen stehen und abkühlen lassen.
  • Danach den Käsekuchen zum Beispiel auf einem Kuchengitterkomplett auskühlen lassen. Sobald er abgekühlt ist, mit einem Küchentuch abdecken und ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas geschmolzener Schokolade und ein paar Himbeeren garnieren.
Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte