Pizzateig aus Couscous und Broeseln

ZUTATEN( 1 Blech):

Für den Pizzateig!
  • 200g Coucsous
  • 100g Herbaria Brösel
  • 70g Hafermehl
  • 2 Eier
  • 15ml Olivenöl
Für meinen Belag!
  • 100ml passierte Tomaten
  • 100g Gratin Käse light
  • 20g Mozzarella (war noch übrig)
  • 100g Serrano Schinken
  • 100g schwarze Oliven
  • 2 rote Paprika
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Italienische Kräuter

 ZUBEREITUNG:

  1. Zuerst heizt ihr euren Backofen auf 180 °C (Ober/Unterhitze) vor.
  2. Jetzt gebt ihr eure 200ml Couscous zusammen mit 400ml heißem Wasser in eine Schüssel und lasst das eine Weile quellen.
  3. In der Zeit könnt ihr eure Paprika und Oliven (bzw. den Belag eurer Wahl) in kleine Stücke schneiden.
  4. Jetzt gebt ihr zu eurem gequollenen Couscous das Öl, die Eier, sowie Brösel und Mehl und vermengt das mit einem Löffel ordentlich.
  5. Diese Menge gebt ihr jetzt auf ein Backblech und streicht sie glatt. Das geht am besten mit einem Löffel (den ihr immer wieder nass macht) oder einem Ausroller aus Plastik. Der Teig sollte ca. 0,5cm hoch sein am Ende. Bei mir ist er in der Mitte etwas zu hoch gewesen.
  6. Euren ausgerollten Teig stellt ihr jetzt für 10 Minunten in den Ofen, damit er vorbackt.
  7. In der Zeit könnt ihr einmal schreiend ums Haus laufen.
  8. Als nächstes holt ihr euren Pizzaboden (Achtung heiß!) wieder aus dem Ofen und könnt ans Belegen gehen. Zuerst die passierten Tomaten (nicht zuviel, sonst wirds zu nass), dann Gewürze, dann Schinken, Paprika, Käse, Oliven und Mozzarella.
  9. Das Ganze dann nochmal für ca. 10-15 Minuten in den Ofen. Je nach Bräungsvorlieben beim Käse.
Anmerkungen
Ihr könnt auch gepufften Amaranth statt den Bröseln verwenden. Hier geht aber ordentlich Geschmack vom Teig verloren und es muss mehr gewürzt werden.
Nährwerte
Portionsgröße: 1 Stück ohne Belag Kalorien: 185 Fett: 4,6 Kohlenhydrate: 27,7 Eiweiß: 6,2
Teile das:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*