Low Carb Zucchini-lasagne mit ricotta

ZUTATEN (2Portionen) :

  • 2 Zucchini ca. 350 g
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 TL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 g passierte Tomaten
  • 1 EL gehacktes Basilikum TK
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 g Ricotta
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 70 g geriebener Käse

ZUBEREITUNG:

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken. Die Zucchini mit einem Sparschäler in Scheiben schneiden. (Ich mag sie lieber dünn, ist aber euch überlassen)

  3. Die Zucchinischeiben leicht mit 1-2 TL Öl einpinseln und kurz von beiden Seiten in einer Pfanne anbraten. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  4. Nun 1 TL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Zwiebel- und Knoblauch 2 Minuten anbraten. Tomatenmark unterheben. Die passierten Tomaten und Basilikum unterheben und 10 Minuten köcheln lassen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Ricotta, Parmesan und Ei in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Für die Lasagne habe ich 4 – 6 Schichten vorgesehen.

    Eine kleine Auflaufform mit einer Schicht der Soße füllen. Anschließend mit Zucchini-Scheiben belegen (längst und quer), mit Ricotta bestreichen und mit geriebenem Käse belegen. Mit den weiteren Schichten ebenso verfahren.

  7. Die Lasagne mit Alufolie abdecken und für 30 Minuten im Ofen backen. Für die letzten 10 Minuten die Alufolie entfernen.

Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte