hit counter code
Connect with us

Low Carb Zitrusfruchtdessert

Low Carb Zitrusfruchtdessert

ZUTATEN( 3 Portionen):

  • 500 Gramm Joghurt fettarm
  • 2 Esslöffel Agavendicksaft
  • 3 Blatt Gelatine weiß
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 1 Stück Orange /Apfelsine
  • 1 Stück Mandarine frisch
  • 1 Stück Grapefruit frisch
  • 2 Esslöffel Agavendicksaft
  • 4 Blatt Gelatine weiß
  • 6 Tropfen grüne Speisefarbe

ZUBEREITUNG:

  1. Die Früchte so schälen, dass die Haut mit weggeschnitten wird. Die Filets herausschneiden und dabei den Saft auffangen. von jeder Frucht drei Spalten aufheben, den Rest in Stücke schneiden.
  2. Die vier Blatt Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. Orangensaft mit der angeritzten Vanilleschote erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Etwas abkühlen lassen und dann die Fruchtspalten und den Agavendicksaft hinein geben. Vanilleschote entfernen.Sobald die Masse beginnt, zu gelieren, diese auf drei Dessertschalen aufteilen.
  3.  Den überschüssigen Orangensaft mit ein paar Tropfen grüner Lebensmittelfarbe mischen und in ein geeignetes Gefäß füllen, das mit Alufolie, welche mit Öl bestrichen ist, ausgekleidet wurde. Zum Gelieren in den Kühlschank stellen.
  4. Nun die drei Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, quellen lassen und ausdrücken.
  5. Joghurt mit dem aufgefangenen Saft vom Filietieren und dem Agavendicksaft verrühren. Die Gelatine bei geringer Hitze auflösen, diese mit zwei Esslöffeln der Joghurtmasse verrühren und dann unter das restliche Joghurt rühren.
  6. Die Joghurtcreme auf den Früchten verteilen, aus dem grünen Orangensaftgelee Blätter schneiden und das Dessert mit diesen und den restlichen Fruchtspalten garnieren.
Angaben pro 100 g
  • kJ (kcal) 556 (133)
  • Eiweiß 9,8 g
  • Kohlenhydrate 21,7 g
  • Fett 0,9 g

Continue Reading
You may also like...
To Top