Low Carb Thai Curry

Pro Portion: Kcal 356 | Kohlenhydrate 12,5 g | Fett 14,3 g | Protein 39,7 g

ZUTATEN (6Portionen) :

  • 1 kg Hähnchenbrustfilet
  • 2 rote Paprika
  • 1 Brokkoli (ca. 300 g Brokkoliröschen)
  • 250 g Champignons
  • 150 g Möhren
  •  2x Alpro Kokosnuss-Kochcrème Cuisine (=500 ml)
  • 400 ml Alpro Sojadrink Light
  • Rotes Thai Curry-Gewürz (oder Curry-Paste, dann bitte Nährwerte entsprechend anpassen)
  • 4 TL Instant-Hühnerbrühe
  • 1 EL Öl zum Braten
  • Pfeffer und Salz

ZUBEREITUNG:

  • Die Möhren schälen und in schmale Streifen schneiden, danach beiseitestellen.
  • Das restliche Gemüse waschen, klein schneiden und in eine separate Schale beiseitestellen.
  • Die Hähnchenbrustfilets in Würfel schneiden und mit etwas Pfeffer und Salz würzen.
  • Das Bratöl in einer Wokpfanne erhitzen und das Hähnchenfleisch scharf darin anbraten.
  • Die Kokosmilch, Sojamilch und 4 TL Hühnerbrühe hinzugeben.
  • Nach Belieben mit rotem Thai Curry-Gewürz würzen. Wer nicht gerne scharf isst, nimmt entsprechend wenig davon.
  • Alles aufkochen lassen und die Möhren hinzugeben.
  • Nach 5 Minuten das restliche Gemüse ebenfalls in den Wok geben.
  • Alles bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis auch das Gemüse gar ist, es soll allerdings knackig bleiben!
  • Die Sauce bei Bedarf binden (z.B. mit Johannisbrotkernmehl).
  • Low Carb Thai Curry servieren und genießen.
Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte