Low Carb Hähnchen Curry

ZUTATEN(4 Portionen):

  • 4 bis 6 Hähnchenschenkel
  • 600 ml Wasser
  • 200 ml Kokosmilch
  • 3 Tomaten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • je 1 gelbe und eine kleine rote Chili
  • 1 halbe Jalapeno Chili
  • frischer Koriander
  • frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bio Currypulver 
  • Bio Kurkuma

ZUBEREITUNG:

  1. Die Hähnchenschenkel waschen und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Einen Esslöffel Kokosöl in einer großen Pfaffe erhitzen und die Hähnchen darin von beiden Seiten scharf anbraten.
  3. Die Hähnchen nach dem Braten zur Seite stellen. Das beim Braten ausgetretene Fett kannst Du auffangen und erkalten lassen. Es eignet sich sehr gut zum Anbraten.
  4. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  5. Nun die Pfanne säubern und einen weiteren Esslöffel Kokosöl darin erhitzen. (Mittlere Hitze) Die Zwiebeln darin für ca. 5 Minuten glasig braten. Anschließend den Knoblauch, etwas Kurkuma und Currypulver dazu geben. (Aufpassen, dass der Knoblauch nicht verbrennt.)
  6. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Chilis entkernen und in kleine Ringe schneiden.
  7. Die Zwiebeln und den Knoblauch mit den Tomaten, den Chilis, der Kokosmilch und dem Wasser ablöschen.
  8. Das ganz kurz köcheln lassen.
  9. Die frischen Kräuter hacken und über das Paleo Curry streuen.
  10. Das Paleo Curry nun in eine ausreichend große Auflaufform geben und die Hähnchen darauf verteilen.
  11. Das Paleo Hähnchen Curry muss nun im Ofen für ca. 45 Minuten garen.
  12. Vor dem Servieren mit weiteren frischen Kräutern bestreuen.
Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte