Lauchzwiebel-Tarte mit Salsa Romesco

fertig in: 80 Minuten – Pro Portion: 335 kcal, 23g Fett, 25g Kohlenhydrate, 6g

ZUTATEN( 4 Portionen):

  • Mürbeteig
  • 160 Gramm Weizenmehl (Type 1050)
  • Meersalz
  • 150 Gramm kalte Pflanzenmargarine
  • 40 Gramm gemahlene „Wilde Braunhirse“ (von O’Clair Health; Reformhaus)
  • oder gemahlene Mandeln
  • Mehl zum Bearbeiten
  • Salsa
  • 150 Gramm reife Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 120 Gramm scharfe Ajvar (Paprikapaste)
  • 2 EL Mandelcreme (z.B. von Rapunzel)
  • 2 EL Rotwein- oder Sherry-Essig
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Belag
  • 6 Thymianstiele
  • 200 Gramm Bio-Seidentofu (z.B. von Taifun)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Speisestärke
  • 4 Bund Lauchzwiebeln

ZUBEREITUNG:

  1. Für den Mürbeteig Mehl, Meersalz und kalte Margarine mit den Knethaken des Handrührers zu Krümeln verarbeiten. So viel kaltes Wasser (etwa 2 EL) dazugeben und kneten, bis der Teig weich und glatt ist und zu einer Kugel geformt werden kann. Teig abgedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Für die Salsa Tomaten grob hacken. Tomaten, Knoblauch, Ajvar, Mandelcreme und Essig im Mixer glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Mürbeteig und Braunhirse verkneten, auf wenig Mehl zu einem länglichen Fladen (in Backblechgröße) ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten vorbacken.
  5. Für den Belag von der Hälfte der Thymianstiele die Blätter abstreifen. Seidentofu, 1 EL Olivenöl, Speisestärke, Meersalz und Pfeffer pürieren. Thymianblättchen unterrühren. Lauchzwiebeln putzen und abspülen.
  6. Die Tofucreme auf den vorgebackenen Teig streichen, mit Lauchzwiebeln und den restlichen Thymianzweigen belegen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln. Im Backofen bei gleicher Hitze auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.
  7. Die Tarte herausnehmen, etwas abkühlen lassen, in 8 Stücke schneiden und mit Salsa Romesco servieren.
Teile das:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*