Kurkuma Eiweißbrötchen

ZUTATEN (6 Stück):

 

  • 60 g Chiasamen
  • 30 g Haferkleie
  • 30 g Flohsamenschalen
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 130 g Eiweißpulver
  • 20 g Mandelmehl
  • 1 Päckchen Weinsteinpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 250 g Magerquark
  • 275 ml Wasser

 

ZUBEREITUNG:

 

Die Chiasamen, Haferkleie, Flohsamenschalen, Kurkuma, Mandelmehl und Eiweißpulver in eine Schlüssel vermischen.

Die Eier, Magerquark und das Wasser miteinander verquirlen und anschließend zu den trockenen Zutaten geben und gut mit dem Rührgerät verkneten. Nun den Teig für 10 Minuten ruhen lassen.

Backofen auf 180 Grad ( Ober-/ Unterhitze) vorheizen und ein feuerfestes Gefäß mit Wasser gefüllt in den Ofen stellen.

Den Teig in 6 gleichgroße Portionen teilen und mit beiden Händen zu Brötchen formen und mit einem Messer schneidet man einen langen nicht zu tiefen Schnitt hinein. Die Kurkuma Eiweißbrötchen mit genügend Abstand auf ein Backblech mit Backpapier setzten oder einem Baguetteblech. Die Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen.

 

Tipp: Die Brötchen sind dann fertig, wenn sie sich beim Klopfen auf den Brötchenboden hohl anhören und eine leichte braune Farbe bekommen haben.

Quelle: sonntagsistkaffeezeit.de

Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte