Kalorienarmer Käsekuchen

ZUTATEN :

  • 100 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 50 Gramm gemahlene Mandeln
  • 50 Gramm Butter in Flocken
  • 1 Eigelb
  • 60 Gramm Stevia
  • 2 Esslöffel Sojamehl oder Eiweißmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver

Für die Creme:

  • 1 ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
  • 1 Päckchen Zitronenschale
  • 800 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 4 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 10 Gramm Stevia

ZUBEREITUNG:

Die gemahlenen Nüsse, das Sojamehl oder Eiweißmehl, das Backpulver und Stevia vermischen. Dann Eigelb und Butter dazu und ordentlich verkneten. Den Teig in einer 26er Springform verteilen und glatt streichen. Der Boden wird jetzt bei 180 Grad Umluft für 10 – 15 Minuten gebacken. Danach lässt man ihn kurz auskühlen. Während der Backzeit kann die Creme hergestellt werden. Die Eigelbe werden mit dem Vanillemark, der Zitronenschale und dem Stevia verrührt. Man gibt den Frischkäse dazu und vermengt alles gut mit einem Schneebesen. Danach schlägt man das Eiweiß sehr steif und hebt es vorsichtig unter die Masse. Die Creme wird jetzt auf den Teig in der Springform gegeben und nochmals bei 140 – 160 Grad Umluft für ca. 50 Minuten gebacken. Nach dem Backen den Kuchen nicht direkt aus dem Ofen nehmen, sondern die Backofentür für 30 Minuten öffnen. Dann sollte man den Kuchen aus dem Ofen holen und vorsichtig stürzen. Durch diesen Vorgang verhindert man, dass der Kuchen zusammensinkt. Gut gekühlt schmeckt dieser Low Carb Käsekuchen am Besten. Wer mag, kann den Käsekuchen mit frischen Früchten und Stevia garnieren.

Low Carb New York Cheesecake

Teile das:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.