Indonesischer Salat mit Ei und Erdnussdip

Indonesischer Salat mit Ei und Erdnussdip

ZUTATEN(4Portionen):

  • 4 Eier · 2 Möhren · 1 Kohlrabi
  • 1/2 Salatgurke · 1 rote Paprikaschote
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Für den Erdnussdip
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4EL Erdnussmus (s. Info)
  • je 2–3 EL helle Sojasauce und
  • Zitronensaft · 1 TL Honig
  • 100ml Kokosmilch
  • Salz · Cayennepfeffer

ZUBEREITUNG:

  1.  Für den Dip den Knoblauch schälen und hacken. Mit dem Pürierstab das Erdnussmus mit Knoblauch, Sojasauce, Zitronensaft, Honig und der Kokosmilch glatt pürieren. Den Erdnussdip mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  2.  Für den Salat zunächst die Eier hart kochen, kalt abschrecken, pellen und mit einem scharfen Messer längs vierteln.
  3.  Das Gemüse waschen und putzen. Möhren, Kohlrabi und Gurke in Stifte schneiden. Paprika, Staudensellerie und Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden.
  4.  Das Gemüse mit den Eiern portionsweise anrichten. Den Erdnussdip in ein Schälchen füllen und separat dazuservieren.

Info Ungesüßtes bzw. ungesalzenes Erdnussmus bekommen Sie im Reformhaus oder Bioladen.
Austauschen Sie haben keine Kokosmilch für den Dip zur Hand? Nehmen Sie Buttermilch oder Joghurt.
Tipp Den Dip nach Belieben mit 1 EL gehacktem Koriandergrün verfeinern und mit Korianderblättchen garnieren.

Teile das:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *