Butterplätzchen zum Ausstechen – Low Carb

Wenn sie schon Low Carb sind, darf in den knusprigen Plätzchen eines nicht fehlen: reichlich Butter! Zusammen mit Ei, Xylit, Mandel- und Buchweizenmehl wird aus dem cremigen Geschmacksträger ein 1a Plätzchenteig zum Ausstechen, Backen und Wegknuspern.

 

ZUTATEN (2 Bleche):

  • 200 g weiche Butter
  • 120 g Xylit
  • 200 g Mandelmehl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Prise(n) Salz
  • 2 Ei
  • 12 Esslöffel Buchweizenmehl

 

ZUBEREITUNG:

Für die Plätzchen Butter mit Xylit schaumig schlagen. Ei, Mandelmehl und Salz einrühren. Buchweizenmehl nach und nach unterrühren. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und 1 Stunde kaltstellen.
Backofen auf 170 °C Heißluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
Arbeitsfläche mit etwas Buchweizenmehl bestäuben, Teig dünn ausrollen. Mit Ausstechern unterschiedlich große Kreise formen und auf das Backblech setzen.
Mit dem Holzspieß kleine Löcher in die Teigkreise stechen und Plätzchen mit verschiedenen Mustern verzieren. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten goldbraun backen.

 

 

Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte