Burgerrolle Low Carb

ZUTATEN( 4 Portionen):

  • 500 g Magerquark
  • 4 Ei(er)
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 500 g Tatar oder Rindergehacktes
  • 4 Blätter Eisbergsalat
  • 1 große Tomate(n)
  • 1 große Zwiebel(n)
  • 1/4 Gurke(n)
  • 100 g Edamer Käse (30%)
  • 4 EL Ketchup
  • 4 EL Senf

ZUBEREITUNG:

Heizt euren Ofen auf 180 Grad vor.
Nehmt eine Schüssel zur Hand und füllt den Magerquark, die Eier, das Päckchen Backpulver und das Salz hinein. Verrührt alles gut und verteilt nun den Teig quadratisch auf einem mit Backpapier belegten Backblech. Nutzt ruhig die ganze Fläche des Backbleches aus. Schiebt anschließend den Teig für 30 min in den Ofen, bis dieser goldbraun ist.

Bratet nun das Gehackte scharf an und stellt es zur Seite. Zerrupft nebenbei den Eisbergsalat, schneidet die Gurke, die Tomaten und die Zwiebeln in Scheiben und reibt den Edamer klein. Stellt auch diese Zutaten griffbereit zur Seite.

Nehmt nach 30 min den Teig aus dem Ofen. Lasst ihn für circa 10 min abkühlen. WICHTIG: Löst jetzt schon einmal den Teig vom Backpapier! Dann lässt sich der Teig anschließend besser zusammenrollen! Streicht den Senf und den Ketchup auf den Teig. Streut anschließend nur auf die eine Hälfte den Käse. Schiebt jetzt den Teig noch einmal für 5 Minuten in den Ofen, bis der Käse etwas geschmolzen ist. Holt den Teig wieder aus dem Ofen und belegt nur die Seite mit dem Käse nun mit dem Gehackten, den Eisbergsalatblättern, den Zwiebel-, Gurken- und Tomatenscheiben.

Jetzt wird es etwas kniffliger. Rollt die Burgerrolle zusammen und beginnt bei der dick belegten Seite. Das Backpapier wird euch dabei behilflich sein. Anschließend schneidet ihr eure Rolle in 4 Teile und lasst es euch schmecken.

Teile das:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.