hit counter code
Connect with us

Blumenkohl aus dem Ofen (pikant)

Blumenkohl aus dem Ofen (pikant)

Nährwerte pro Portion:

  • Kalorien: 308 kcal
  • Kohlenhydrate: 11 g
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 25 g

 

ZUTATEN ( 4 Portionen ):

 

  • Für den Blumenkohl:
  • 1 Blumenkohl (ca. 800 g) – putzen und in grössere Röschen schneiden
  • 50 g Mandelblättchen – fettfrei rösten

 

  • Weitere Zutaten und Gewürze:
  • 1,5 Ltr. Gemüsebrühe
  • ½ TL Fenchelsamen – im Mörser zerstossen
  • 1 ½ TL schwarze Senfsamen
  • 2 EL Erdnussöl
  • ½ Bd. Korianderblätter – grob hacken

 

  • Für die Sauce:
  • 250 ml Hafersahne
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Yacon
  • 10 g Ingwer – reiben
  • 2 TL Kurkuma
  • 2 TL Currypulver
  • ½ rote Chilischote – entkernen und in feine Ringe schneiden
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

 

ZUBEREITUNG:

 

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 35 Minuten
  • Den Backofen auf 180 °C /Umluft vorheizen.

 

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und den Blumenkohl darin ca. 5 Min. angaren. Anschliessend über ein Sieb abgiessen und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit das Öl zusammen mit den Fenchel- und Senfsamen sowie mit etwas Salz und Pfeffer in eine Auflaufform geben, die Blumenkohl-Röschen dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Für 20 Min. im Backofen garen.

Kurkuma und Curry in einer fettfreien Pfanne langsam anrösten, bis sich ein aromatischer Duft entwickelt. Dann den Ingwer und die Chiliringe dazugeben.

Unter Rühren alles kurz anschwitzen, mit der Sahne auffüllen, Tamari und Yacon dazugeben und aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

Nach ca. 20 Min. den Blumenkohl aus dem Ofen nehmen: Mit der Sahnesauce übergiessen, mit Mandelblättchen bestreuen und nochmals für 5 Min. in den Ofen stellen.

Den Blumenkohl mit Koriander bestreut servieren.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Continue Reading
You may also like...
To Top