Spinat-Feta-Hähchen mit Kürbispürree

Rezept für 2 Personen:

Das Rezept für die Hähnchen hat mal ein Mitglied in dieser Gruppe gepostet, weiß aber leider nicht mehr, wer das war auch eines meiner Lieblingsrezepte.

Hühnerfilet:

  • 1 große Zwiebel
  • 30 g Feta
  • 2 Packungen (ca 250g Jungspinat oder Babyspinat)
  • 80 g Speck (je nach Anzahl der Filets)
  • 450 g Hühnerfilet
  • Kürbispürree:
  • 800 g- 1kg Kürbis (hier: Hokkaido -Achtung bei den Kh, Hokkaido hat 12,6 Kh)
  • 3 EL Butter
  • 0.5 Becher Sahne

Vorbereitung:

Backofen auf 180 g (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Zwiebel klein würfeln und in der Pfanne mit etwas Öl glasig braten, Spinat waschen, Feta würfeln und beides in die Pfanne dazu bis der Spinat zusammengefallen ist. In die Filets Taschen schneiden, Zwiebel-Spinat-Feta Fülle in die Taschen füllen und mit Speck umwickeln. Alles zusammen in den Ofen für ca 40-45 min schieben.

Das Innere vom Kürbis vom Äußeren trennen und das Innere klein würfeln. In einem Topf die Butter auf mittlerer Stufe zerlassen und den Kürbis darin ca 10 min dünsten. Dann den halben Becher Sahne zufügen und nochmals 15-20 min mit Deckel garen lassen. Mit dem Kartoffelstampfer/der Gabel/dem Pürierer ein Pürree herstellen und mit reichlich Salz abschmecken.
Ich schütte dann gern noch das Pürree ab damit es nicht so wässrig ist.

Vergessen Sie nicht, dass eine ausgewogene Ernährung ebenso wichtig ist…. also essen Sie gesund und machen Sie lange Spaziergänge.