Selbstgemacht Donuts versucht

Selbstgemacht Donuts versucht

Zutaten:

  • 75 g Kokosmehl
  • 30 g Xylit
  • 30 g Erythrit
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 Päckchen Hefe
  • 1/2 Würfel Zucker echter Zucker, für die Hefe
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 6 Eier
  • 110 g Quark
  • 60 ml Mandelmilch
  • 1 TL Vanille

Zubereitung:

Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Hefe in lauwarmer Mandelmilch und dem Zucker auflösen und an einem warmen Ort gehen lassen.
Eier schaumig rühren, Quark und Mandelmilch dazu geben.
Die trockenen Zutaten ebenfalls dazu geben.
Für ca. 1/2 Stunde an einem warmen Ort „gehen“ lassen.
Der Zucker wird dabei ziemlich vollständig durch die Hefe verbraucht.
Jetzt den Teig in eine Donut Form geben und für ca. 20 Minuten backen .
Ich habe keine Donutsform, hab daher die Muffinsform genommen, nach dem Abkühlen LÖCHER rausgestochen. ( Mit so einem Zahnstocherbehälter lach)
Dann mit Low Carb Schokolade ( ich hatte Xuckerdrops + Butter erhitzt) und die Donuts überzogen.
Schön sind sie nicht, aber im backen war ich noch nie gut.
Würde nächstes Mal auch Mandelmehl, statt Kokos verwenden.

Dekorieren Sie nach Belieben

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden

Link : https://gesunderezepte.me/?p=8867