Low-Carb-Zucchini-Spaghettis mit Gambas: Ein leichtes und befriedigendes Abendessen

Um dieses Gericht zu machen, benötigen Sie folgende Zutaten:

500g King Prawns, 400g frische Tomaten, 3 Zucchini, 2 Paprika, 2 Zwiebeln, 1 chinesischen Knoblauch, 2 Chili-Pfefferschoten, Tomatenmark und light Creme Fraiche. Würzen Sie die Gambas mit etwas Öl, Paprika, Chili- und Knoblauchgewürz, Thymian und Rosmarin.

Vorbereitung:

Schneiden Sie das Gemüse klein und braten Sie es einzeln mit etwas Zwiebel und Knoblauch an, würzen Sie es mit Thymian, Rosmarin und Salz. Braten Sie die Gambas mit Knoblauch, Chili und Zwiebeln an und stellen Sie sie beiseite. Schwitzen Sie Zwiebeln und Knoblauch an, fügen Sie dann die frischen Tomaten hinzu und lassen Sie die Sauce einkochen, bis sie sich verdickt. Rühren Sie etwas Tomatenmark unter und fügen Sie 2 EL Creme Fraiche hinzu, anschließend rühren Sie das Gemüse und die Gambas wieder ein. Parallel dazu schneiden Sie die Zucchini mit einem Spiralizer in Spaghettistreifen und geben sie auf ein Backblech. Würzen Sie sie mit etwas Öl, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian und frischem Knoblauch und schieben Sie sie für ca. 10 Minuten bei 180-200 Grad in den Ofen. Die Nudeln sind dann „al dente“, können aber auch kalt verwendet werden. Wenn gewünscht, können Sie auch etwas Sesam in einer Pfanne anrösten und darüber geben.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.