Low carb thailändische fisch-küchlein, vorspeise thailändisch einfach

Zutaten (für ca 6-7 Küchlein) :

  • 1 kg weiße Fischfilets
  • 1-2 Hand voll Koriander frisch
  • 2 Chilischoten frisch
  • 2 Knobizehen
  • 1-2 daumengroße Ingwerstücke
  • 1,5 Limetten
  • 3-4 Frühlingszwiebeln
  • Fischsoße nach Geschmack
  • 2 Eier M
  • 1-2 TL Currypaste rot oder grün
  • Salz (nach Bedarf)
  • (Rot ist milder als grün)
  • etwas Rapsöl
  • etwas süße Chilisoße

Zubereitung:

Fisch in eine Küchenmaschine geben (Mixer oder Pürierstab) und ca 3 Sekunden mixen, bis eine glatte Masse entsteht.
Korianderblätter zupfen, grob hacken.
Chilischoten aufschneiden, entkernen und in feine Streifen schneiden.
Knobi und Ingwer schälen und fein hacken.
Limetten abraspeln, Saft auspressen.
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
Alle Zutaten (außer süße Chilisoße) zum Fisch in den Mixer geben. Mit Fischsoße würzen. Alles mixen und abschmecken. Bei Bedarf mit Salz und noch Fischsoße nachwürzen.
Mit angefeuchteten Händen Bällchen formen und zu Frikadellen platt drücken.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fisch-Feikadellen von beiden Seiten ca 4 Minuten knusprig braten.
Anrichten mit süßer Chilisoße und z. B. mit Blumenkohlpüree.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden