Low-Carb Bounty Riegel zum Selbstmachen!

Weniger Kohlenhydrate, Mehr Genuss!

Liebst du auch Süßigkeiten, aber möchtest trotzdem auf eine kohlenhydratarme Ernährung achten? Dann habe ich das perfekte Rezept für dich! Ich liebe es, meine eigenen Low-Carb Bounty Riegel zuzubereiten, und ich teile gerne mein Lieblingsrezept mit dir. Mit nur wenigen Zutaten und einfachen Schritten kannst du diese köstlichen Kokosriegel herstellen und dabei Kohlenhydrate sparen.

Zutaten (ca. 17-20 Stück):

  • 200 g Kokosraspeln
  • 200 ml Kokosmilch
  • 50 g Vanille-Eiweißpulver
  • 2 Esslöffel Birkenzucker
  • 200 g Schokolade (z.B. Minus Z oder 85%ige)


Anleitung:

Vermengen Sie alle Zutaten außer der Schokolade in einer Schüssel, um eine homogene Masse zu erhalten.

Formen Sie aus der Kokosmasse kleine Riegel und legen Sie diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Stellen Sie die geformten Riegel für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank, damit sie fest werden.

Schmelzen Sie die Schokolade in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle, bis sie vollständig geschmolzen ist.

Tauchen Sie die gekühlten Kokosriegel in die geschmolzene Schokolade und stellen Sie sie wieder auf das Backpapier.

Lassen Sie die Schokolade trocknen und härten Sie aus.

Sobald die Schokolade fest ist, sind Ihre selbstgemachten Low-Carb Bounty Riegel bereit zum Genießen!

Nasche ohne schlechtes Gewissen und gönn dir diese köstlichen, selbstgemachten Leckereien, die perfekt zu deiner Low-Carb Ernährung passen!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.