Low Carb Big Mac Rolle mit frischen Zutaten

Zutaten:

  • 250 g Magerquark
  • 100 g Gouda, gerieben
  • 3 Eier
  • Für die Sauce:
  • 4 TL Ketchup
  • 2 TL Senf
  • 4 EL Naturjoghurt
  • 300 g Hackfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Scheiben Schmelzkäse
  • 3 Gewürzgurken
  • Salat, Tomate

Zubereitung:

Magerquark, Reibekäse und Eier zu einer dickflüssigen Masse verrühren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
Bei 180 °C Ober-Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.
Den Teig auskühlen lassen.
Die Zutaten für die Sauce verrühren.
Das Hackfleisch in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer krümelig anbraten.
Die Gurken in Stücke schneiden und zum Hackfleisch geben.
Die Hälfte der Sauce auf dem gebackenen Teig verteilen.
Das noch warme Hackfleisch darüber
verteilen und die Schmelzkäse Scheiben über dem Hackfleisch schmelzen lassen.
Anschließend Salat und evtl. Tomaten darauf legen und die restliche Sauce
darauf verteilen.
Den Teig mithilfe des
Backpapiers einrollen, so dass die Big Mac Rolle aussieht wie eine Biskuitrolle.
Hinweis: Dieses Rezept ist natürlich nicht 100% Low Carb, aber es ist eine alternative Variante des Klassikers Big Mac, die kohlenhydratärmer ist.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.