Leicht, lecker, Low Carb: Auberginen-Cannelloni mit Hackfleischsauce für bewusste Genießer

Die Auberginen-Cannelloni mit Hackfleischsauce sind ein wahrer Genuss, der zeigt, wie lecker gesunde Küche sein kann. Diese verführerische Kombination aus saftigem Hackfleisch, zarten Auberginenscheiben und einer cremigen Ricotta-Spinat-Füllung ist nicht nur geschmacklich überzeugend, sondern auch eine großartige Option für alle, die auf eine kohlenhydratarme Ernährung achten möchten. Lasst uns gemeinsam in die Welt der Aromen eintauchen und dieses köstliche Gericht zubereiten!

Auberginen-Cannelloni mit Hackfleischsauce

Zutaten für 4 Portionen:

  • 3 große Auberginen
  • 450 g Blattspinat
  • 250 g Ricotta
  • 4 große Fleischtomaten
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Schalotten
  • 7 EL Parmesan
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • Zucker oder Süßstoff


Zubereitung:

Den Ofen auf 250°C Umluft vorheizen.

Die Auberginen längs in sehr dünne Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, salzen und etwa 8 Minuten im Ofen braten, bis sie gebräunt und weich sind.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Eine Schalotte klein schneiden und in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten. Eine gepresste Knoblauchzehe kurz mitbraten. Den Blattspinat hinzufügen und so lange anschwitzen, bis die Flüssigkeit größtenteils verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und abkühlen lassen.

Den Parmesan reiben und mit dem Ricotta und dem Ei vermengen. Den abgekühlten Spinat und die Pinienkerne hinzufügen und erneut abschmecken.

Das Hackfleisch krümelig anbraten, zwei Schalotten fein hacken und mitbraten. Eine Knoblauchzehe kurz mitbraten. Die gehackten Auberginenreste hinzufügen und weiter braten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und die gehäuteten, in Stücke geschnittenen Fleischtomaten hinzufügen. Etwa 20 Minuten einkochen lassen, bis die Sauce sämig ist. Mit Salz, Zucker/Süßstoff und Pfeffer abschmecken.

Die Hälfte der Sauce in eine große Auflaufform geben. Jeweils eine großzügige Portion der Spinat-Ricotta-Masse auf den Auberginenscheiben verteilen und aufrollen. Die gefüllten Auberginenröllchen in der Form verteilen und mit dem restlichen Sauce bedecken. Den übrigen Parmesan darüber streuen und etwa 30 Minuten backen, bis alles goldbraun und duftend ist.

Die Auberginen-Cannelloni mit Hackfleischsauce sind nun bereit, serviert zu werden. Lasst euch von der harmonischen Verbindung der Aromen begeistern und genießt dieses Geschmackserlebnis! Guten Appetit!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.