Lecker LowCarb-Milchschnitten – so machst du ihn selber!

ich musste wieder die milchschnitten machen..diesmal habe ich den Boden zweimal gemacht, da mir die Creme zu dick ist für ein Boden aber muss jeder selbst wissen schmeckt selbst mein großen und ist zumal gesünder

Teig:

5 Eier getrennt
120 g Mandelmehl (alternativ gem. Mandeln)
3 EL Xucker
3-4 EL Backkakao
CREME
250 ml Sahne
120-130 g Quark
Xucker (Geschmackstest machen)
1 Pck Gelatine (Pulver)

Zubereitung Teig:

Eier trennen und Eiweiß steif schlagen

Eigelb, Mandelmehl, Xucker und Backkakao zu einem Teig verrühren. Ich habe noch einen Schuss Sahne untergemischt, da die Masse sonst etwas fest war. Anschl das steife Eiweiß unterheben.

Die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Das Blech bei 180 Grad Umluft ca 20-25 Min backen.

Den Boden abkühlen lassen.

Zubereitung Creme:

  • Die Gelatine mit 5 EL Wasser anrühren und ein paar Minuten quellen lassen. Anschl die gequollene Gelatine im wasserbad erwärmen.
  • In einer Schüssel Quark und Xucker verrühren. Anschl 2 EL von der Quarkmasse zu der Gelatine geben und unterrühren, bis alles flüssig ist.
  • Nun die Sahne steif schlagen und vorsichtig die Gelatinemasse zur Sahne geben und unterheben.
  • Diese Masse anschl unter den Quark heben und die fertige Creme in den Kühlschrank stellen, bis der Boden vollständig abgekühlt ist.
  • Den Boden halbieren (ich hab ein bißchen den Rand gerade geschnitten)
  • Einen Teil des Bodens mit der Creme bestreichen, den zweiten Teil als Deckel benutzen. Andrücken und ab in den Kühlschrank (am besten über Nacht). Danach in kleinere Stücke schneiden.

TIPP:

Ich habe die Stückchen mit etwas Xucker Puder bestreut.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden