Lecker Karottenkuchen – Low Carb

Pro Portion: Kcal 335 | Kohlenhydrate 25,8 g | Fett 22,5 g | Protein 10,3 g

ZUTATEN (10Portionen) :
Für den Teig:

  • 260 g Karotten (geschält und geraspelt gewogen)
  • 140 g rote Äpfel (geschält und geraspelt gewogen)
  • 100 g Kokosmehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Flohsamenschalen
  • 1 TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver (z.B. Weinstein-Backpulver)
  • 160 g Xylit
  • 40 g Erythrit Rohrzucker-Ersatz
  • 6 Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250 ml Alpro Mandelmilch ungesüßt
  • 70 g Sonnenblumenöl

Für das Topping:

  • 30 g Erythrit Puderzucker-Ersatz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 10 g gehackte Pistazien

ZUBEREITUNG:

  • Die Möhren und den Apfel schälen und mit einer Küchenreibe grob raspeln. Danach beiseitestellen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die restlichen Zutaten für den Teig zusammenmischen: Kokosmehl, gemahlene Mandeln, Flohsamenschalen, Zimt, Backpulver, Xylit, Erythrit Rohrzucker-Ersatz, Eier, Zitronensaft, Mandelmilch und Sonnenblumenöl. Mit einem Handrührgerät alles gut verrühren.
  • Die Möhren- und Apfelraspel unter den Teig heben und alles gut verrühren.
  • Eine große, runde Backform nehmen und mit Backpapier auslegen. Den relativ festen Teig in die Backform füllen und glatt streichen. Ich verwende eine runde Springform mit 24 cm Durchmesser .
  • Im vorgeheizten Ofen 50 Minuten backen. Regelmäßig nachschauen und wenn der Kuchen zu braun wird, einfach mit einem Stück Backpapier abdecken und weiterbacken.
  • Wenn der Karottenkuchen fertig ist, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Aus Erythrit Puderzuckerersatz und Zitronensaft einen Zucker-Guss herstellen, die Glasur soll dickflüssig sein. Den Kuchen oben mit dem Guss bestreichen und anschließend mit etwas gehackten Pistazien dekorieren.
  • Low Carb Karottenkuchen servieren und genießen.
Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte