Kohlgenuss à la Oma: Eine kreative Variation klassischer Kohlrouladen

Programm, das ich gerne mit euch teilen möchte. Dieses Rezept stammt eigentlich von meiner Oma und ist eine Variation von klassischen Kohlrouladen. Selbst obwohl ich normalerweise Kohl nicht gut vertrage, kann ich bei diesem Gericht einfach nicht widerstehen. Also folge ich dem Motto „live fast, die young“ und gönne mir diesen Genuss. Lasst mich euch zeigen, wie einfach es ist, dieses Gericht zuzubereiten, das auch perfekt in eine low-carb Ernährung passt.

Hier ist das Rezept für Omas Kohl nach Art der Kohlrouladen:

Schritt 1: Nehmt einen Kohlkopf und zerkleinert ihn in kleine Stücke. Anschließend bratet ihr den Kohl scharf an, um ihm eine leckere Röstnote zu verleihen.

Schritt 2: Gebt zwei Esslöffel Tomatenmark hinzu und bratet es zusammen mit dem Kohl an, sodass sich die Aromen entfalten können.

Schritt 3: Gießt etwa 500 ml Brühe eurer Wahl darüber. Ich bevorzuge Gemüsebrühe, aber ihr könnt auch eine andere Sorte verwenden, die euch am besten schmeckt.

Schritt 4: Gebt eine Flasche (500 ml) passierte Tomaten dazu und würzt das Gericht mit etwas Pfeffer nach eurem Geschmack.

Schritt 5: Vermengt 500 Gramm Hackfleisch mit einem Ei, einem Esslöffel Kokosmehl und Gewürzen eurer Wahl. Formt kleine Klöpschen aus der Hackfleischmischung.

Schritt 6: Legt die Hackklöpschen oben auf den Kohl in der Pfanne und deckt den Topf mit einem Deckel ab.

Schritt 7: Lasst das Gericht für etwa 30-40 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen, bis die Klöpschen gar sind und sich die Aromen des Kohls entfaltet haben.

Und voilà, euer köstliches Kohlgericht nach Omas Art ist fertig! Genießt es in vollen Zügen. Die Kombination aus dem zart geschmorten Kohl und den saftigen Hackklöpschen ist einfach unwiderstehlich.

Dieses Gericht ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern passt auch perfekt zu einer low-carb Ernährung. Kohl ist eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe und enthält nur wenige Kohlenhydrate, während das Hackfleisch reich an Protein ist. Somit könnt ihr dieses Gericht bedenkenlos genießen, ohne euch um übermäßige Kohlenhydrate sorgen zu müssen.

Lasst euch dieses köstliche Gericht nach Omas Art schmecken und teilt es gerne mit euren Lieben. Guten Appetit!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.