Köstlicher Raffaello Mikro Tassenkuchen: Einfach, low carb und unwiderstehlich!

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe es wieder getan – ich habe einen Raffaello Mikro Tassenkuchen gebacken! Und oh mein Gott, er ist sogar noch besser als der erste! Das Beste daran ist, dass er super einfach zuzubereiten ist und perfekt in eine kohlenhydratarme Ernährung passt. Ich möchte euch gerne erklären, wie ihr diesen köstlichen Tassenkuchen zubereiten könnt, damit ihr ihn mit euren Freunden teilen könnt.

Hier ist das Rezept:

Zutaten:

  • 1,5 EL gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
  • 1,5 EL Kokosflocken
  • 1 Ei
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • Xucker, Stevia oder Süßstoff nach Geschmack
  • Vanilleextrakt
  • Ordentlich Rumextrakt
  • Ein Schuss Milch nach Bedarf

Zubereitung:

Nehmt eine Mikrowellen geeignete Tasse und fettt sie leicht ein, damit der Tassenkuchen später leicht herauskommt.

In einer Schüssel mischt ihr die gemahlenen Mandeln oder das Mandelmehl mit den Kokosflocken.

Gebt das Ei hinzu und rührt es gut unter die trockenen Zutaten.

Fügt das Backpulver hinzu und süßt den Teig nach Belieben mit Xucker, Stevia oder Süßstoff.

Gebt etwas Vanilleextrakt hinzu, um dem Kuchen ein köstliches Aroma zu verleihen.

Für den intensiven Geschmack von Raffaello fügt ihr ordentlich Rumextrakt hinzu. Achtet darauf, die Menge nach eurem eigenen Geschmack anzupassen.

Falls der Teig zu trocken ist, könnt ihr einen Schuss Milch hinzufügen, um eine schönere Konsistenz zu erreichen. Rührt alles gut um, bis eine homogene Masse entsteht.

Gießt den Teig in die vorbereitete Tasse und stellt sie in die Mikrowelle.

Backt den Tassenkuchen für 1,5 bis 2 Minuten in der Mikrowelle. Die genaue Zeit kann je nach Mikrowelle variieren, daher ist es wichtig, den Kuchen im Auge zu behalten und ihn regelmäßig zu überprüfen.

Sobald der Kuchen fertig ist, nehmt ihr die Tasse aus der Mikrowelle (Achtung, die Tasse kann heiß sein!) und lasst den Kuchen kurz abkühlen.

Dekoriert den Raffaello Mikro Tassenkuchen nach Belieben mit Kokosflocken oder einer Prise Puderzucker.

Nun könnt ihr diesen köstlichen, kohlenhydratarmen Tassenkuchen genießen und euren Freunden begeistert davon erzählen, wie einfach er zu machen ist und wie gut er in eine kohlenhydratarme Ernährung passt.

Viel Spaß beim Backen und Genießen! Lasst es euch schmecken und teilt die Freude mit euren Lieben.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.