Innovativ und gesund: Hähnchen-Spinat-Geschnezeltes mit Reis – Der perfekte Low-Carb-Genuss!

Ihr seid auf der Suche nach einem einfachen und köstlichen Low-Carb-Gericht, das euren Geschmackssinn verwöhnt? Dann habe ich das perfekte Rezept für euch: Hähnchen-Spinat-Geschnezeltes mit „falschem“ Reis! Dieses Gericht ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern passt auch hervorragend in eine kohlenhydratarme Ernährung. Lasst mich euch zeigen, wie einfach es ist:

Zutaten:

  • 500 g Hähnchenfleisch
  • 1 rote Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g Pilze
  • 500 g Spinat
  • Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Blumenkohl
  • 1 TL Butter

Geschnezeltes:

Bratet das Hähnchenfleisch in etwas Öl an, bis es schön goldbraun ist.

Schneidet die rote Paprika, die Zwiebeln und die Pilze in Streifen. Gebt sie zu dem angebratenen Hähnchenfleisch und dünstet alles zusammen an.

Fügt den Spinat hinzu. Ich verwende gerne tiefgefrorenen Spinat, da er sich gut für dieses Gericht eignet. Lasst den Spinat kochen, bis er aufgetaut ist und das Aroma freigibt.

Gießt das Ganze mit etwas Sahne ab, um eine cremige Konsistenz zu erreichen. Würzt das Geschnezelte mit Salz und Pfeffer nach eurem Geschmack. Lasst es noch ein paar Minuten köcheln, damit sich die Aromen gut vermischen.

„Falscher“ Reis:

Schneidet den Blumenkohl in Röschen. Gebt die Röschen in eine Küchenmaschine und zerkleinert sie zu feinen Stückchen. Ich persönlich verwende dafür den Quickchef von Tupperware, aber ihr könnt auch einen Mixer oder eine Reibe verwenden.

Gebt den gehäkelten Blumenkohlreis in eine Pfanne mit einem Teelöffel Butter. Dünstet ihn unter gelegentlichem Rühren, bis er gar ist. Das dauert in der Regel etwa 5-7 Minuten.

Und schon ist euer „falscher“ Reis fertig!

Serviervorschlag:

Richtet das Hähnchen-Spinat-Geschnezelte auf einem Teller an und garniert es nach Belieben. Gebt eine Portion des „falschen“ Reises dazu und schon könnt ihr dieses köstliche Low-Carb-Gericht genießen!

Dieses Gericht bietet nicht nur eine leckere Kombination aus zartem Hähnchenfleisch, knackigem Gemüse und cremigem Spinat, sondern auch eine kohlenhydratarme Alternative zum herkömmlichen Reis. Der „falsche“ Blumenkohlreis ist nicht nur leicht zuzubereiten, sondern auch eine gesunde Alternative für alle, die ihre Kohlenhydrataufnahme reduzieren möchten.

Also ladet eure Freunde ein und beeindruckt sie mit diesem einfachen, köstlichen und low-carb-freundlichen Gericht! Lasst es euch schmecken!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.