Genuss mit Flexibilität: Lauchauflauf in individuellen Variationen

Leckerer Lauchauflauf: Unkompliziert und wandelbar!

Genießen Sie die Vielfalt eines köstlichen Lauchauflaufs, der sich ganz einfach zubereiten lässt und Spielraum für individuelle Variationen bietet.

Zutaten und Zubereitung:

500 g Lauch kurz blanchieren: Verwenden Sie ein Sieb über einer Schüssel, gießen Sie heißes Wasser über den Lauch und lassen Sie ihn kurz stehen. Gießen Sie ca. 250 ml Wasser ab und rühren Sie etwas Gemüsebrühe ein.

Fügen Sie 1-2 Eier hinzu, ca. 1 Becher Schmand und etwas Sahne. Rühren Sie alles gut ein, um eine cremige Sauce zu erhalten.

Würzen Sie die Sauce mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls Muskat. Geben Sie 50 g Käse hinzu, um das Aroma zu verstärken.

Schneiden Sie 200-300 g Fleischwurst, Lyoner oder eine ähnliche Wurstsorte in kleine Stücke.

Schichten Sie den geblanchierten Lauch in eine Auflaufform. Verteilen Sie die geschnittene Wurst und die Sauce darüber. Wiederholen Sie die Schichtung, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Streuen Sie 150 g Käse über die oberste Schicht.

Backen Sie den Lauchauflauf bei 200 Grad Celsius für etwa 20 Minuten im Ofen, bis der Käse eine goldbraune Farbe annimmt.

Bitte beachten Sie, dass die Mengenangaben ungefähre Angaben sind, da ich meistens nicht nach starren Rezepten koche. Seien Sie versichert, dass kleine Abweichungen in den Zutaten den Geschmack nicht beeinträchtigen – probieren Sie es einfach aus!

Dieses Grundrezept lässt sich wunderbar variieren: Experimentieren Sie mit Pilzen, verschiedenen Käsesorten oder Salami, um Ihren ganz persönlichen Lauchauflauf zu kreieren. Die Möglichkeiten sind endlos, also lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und genießen Sie das Ergebnis!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.