Gefüllte paprika mit grünem salat, in nur 30 Minuten fertig

Wer liebt nicht gefüllte Paprika? Ich wette, wenn Du in meinem Alter bist, dann tust Du das ganz bestimmt! :-). Sie sind ohne Zweifel eines meiner Kindheit’s-Lieblingsgerichte. Sie erinnern mich an heiße Sommer in Österreich: Garten, Tischtennis, Federball, alte schiefe Holzhütte, ‚Tante Finni‘ versteckt im Nachbarsgarten… und… Planschbecken. Gerade groß genug für ein wenig Abkühlung und Spaß für uns Kinder (nach Eimern von heißem Wasser mühsam herangeschleppt um das kalte vom Gartenschlauch ein wenig zu wärmen), und bestimmt groß genug, um irgendwann ein nasses Chaos im Gras zu machen – was für eine Hetz!

Die Zutaten unten sind nur Richtlinien. Ich verwend‘ gemischten Reis aus der Camargue oder braunen Reis, aber man kann natürlich auch weißen Reis oder Basmati verwenden.

Rezept:

Paprika mit angemachtem Rinderhack füllen

Das Hack vorher natürlich würzen und anmachen

Gemüsebrühe (ca 300 ml) mit etwas Tomatenmark verrühren, abschmecken mit weiteren Gewürzen

alles in eine Auflaufform geben und ab in den vorgeheizten Ofen (Umluft, 180 Grad)

ca 25-30 Minuten backen

wer mag, kann etwas Schafskäse darüberstreuen

dazu leckeren grünen Salat
Schmeckt lecker und macht tierisch satt.
Guten Appetit!!!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden