Eiweiß diät rezepte 14 tage: Sättigende Eierlasagne für 2 Portionen

Willkommen zu einem Gaumenschmaus der Extraklasse: Herzhafte Eierlasagne mit Hackfleisch und Zucchini

Tauchen Sie ein in die Welt köstlicher Aromen und entdecken Sie mit uns ein Rezept, das nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch die Sinne belebt. Diese herzhafte Eierlasagne mit Hackfleisch und Zucchini ist mehr als nur eine Mahlzeit – sie ist eine kulinarische Reise durch die Vielfalt von Geschmack und Textur.

Mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad und einer durchschnittlichen Zubereitungszeit von etwa einer Stunde bietet dieses Rezept eine perfekte Balance zwischen kulinarischem Genuss und praktischer Umsetzbarkeit. Ideal für entspannte Mahlzeiten oder festliche Anlässe, ist diese Lasagne vielseitig einsetzbar und verspricht eine geschmackliche Explosion für Ihre Sinne.

Der ernährungsbewusste Genießer wird besonders von der eiweißreichen und sättigenden Natur dieses Gerichts begeistert sein. Die ausgewogene Kombination von Zutaten verleiht nicht nur ein Gefühl der Sättigung, sondern auch eine herzhafte Nahrungserfahrung.

Für all diejenigen, die im hektischen Treiben des Uni-Alltags nach einer kulinarischen Abwechslung suchen, ist dieses Rezept die Lösung. Durch seine relative Einfachheit ist es selbst während der turbulentesten Semesterzeiten leicht umsetzbar. Gönnen Sie sich eine Auszeit, verwöhnen Sie Ihren Gaumen und lassen Sie sich von der Herzhaftheit dieser Eierlasagne in die Welt des Genusses entführen. Bon appétit!

Sättigende Eierlasagne Zubereitung:

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Tomaten, gewürfelt
  • 200 g gehackte Tomaten (aus der Dose)
  • 50 g Tiefkühlerbsen
  • 1 EL Tomatenmark
  • Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 70 g geriebener Gouda

Für die Eierplatte:

Die aufgeschlagenen Eier in eine gut gefettete Auflaufform mit Backpapier (meine ist 30×20 cm) geben und bei 100 °C stocken lassen, bis die Masse fest ist. Erkalten lassen und dann entsprechend der anderen (kleineren 20×15 cm) Auflaufform in 3 Streifen schneiden.

Für die Hackfleischsoße:

Hackfleisch und Zwiebeln scharf anbraten. Mit den gehackten Tomaten und Tomatenwürfeln ablöschen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. Erbsen hinzufügen und mit Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Für die Bechamel:

  • 1 Stückchen Butter
  • 50 ml Sahne
  • 20 ml Wasser
  • 100 g Creme Fraiche mit Kräutern
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 Messerspitzen Bindobin zum Andicken

Butter erhitzen, Sahne und Wasser hinzufügen, gut vermengen. Creme Fraiche einrühren, das Ganze abschmecken und binden. Geriebenen Gouda unterheben.

Nun geht’s ans Schichten:
Abwechselnd Eierplatte, Hackfleischsoße und Bechamel in die Form schichten. Mit Käse abschließen.

Bei 180 °C etwa 30 Minuten überbacken, bis der Käse eine schöne Bräune hat.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.