Cremig und schnell: Low Carb Käseküchlein für Eilige

Mit einer Kombination aus cremigem Quark, luftigen Eiern und einer Prise Vanillepuddingpulver zaubern Sie im Handumdrehen diese köstlichen Küchlein. Die Süße können Sie ganz nach Ihrem Geschmack variieren. Veredelt mit heißen Blaubeeren als Topping werden diese Käseküchlein zu einem echten Gaumenschmaus. Ob als Dessert nach dem Essen oder als süße Belohnung zwischendurch – mit den Low Carb Käseküchlein werden Sie und Ihre Freunde begeistert sein. Also, lassen Sie uns gleich loslegen und diese herrlichen Küchlein gemeinsam entdecken!

Rezept für köstliche Low Carb Käseküchlein mit heißen Blaubeeren:

Zutaten:

  • 250g Quark
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillepuddingpulver
  • Süßungsmittel nach Belieben
  • Frische Blaubeeren oder Früchte nach Wahl

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen oder alternativ die Mikrowelle verwenden.

In einer Schüssel den Quark, die Eier, das Vanillepuddingpulver und das Süßungsmittel nach Belieben gut vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.

Die Mischung in Muffinförmchen füllen oder in einer geeigneten Mikrowellengefäß geben.

Die Käseküchlein im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten backen oder in der Mikrowelle bei 600 Watt für etwa 8 Minuten garen, bis sie fest werden.

Die Käseküchlein etwas abkühlen lassen und anschließend mit heißen Blaubeeren oder Früchten nach Wahl servieren.

Genießen Sie diese köstlichen Low Carb Käseküchlein als süßes Highlight Ihrer Ernährung. Die schnelle Zubereitung macht dieses Rezept zu einer wunderbaren Option für spontane Naschgelüste. Mit den heißen Blaubeeren als Topping erhalten die Küchlein eine fruchtige Note, die perfekt mit der cremigen Konsistenz harmoniert. Probieren Sie es aus und teilen Sie diese köstliche Entdeckung mit Ihren Freunden. Guten Appetit!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.