Low carb Ein feines Fischgericht mit Hülsenfrüchten

ZUTATEN(2 Portionen):

  • 1/2 Heilbuttfilet ohne Haut
  • 20 g Schinkenwürfel
  • 125 g Linsen – Sorte nach Wahl, ich nahm Tellerlinsen, die eingeweicht werden müssen
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Glas Weißwein
  • 1 rote Paprikaschote, geputzt, gewürfelt
  • 10 Cocktailtomaten, geviertelt
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 kleine rote Zwiebel, kleingehackt
  • 3 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • 3 Spritzer Fischsauce
  • 1 Spritzer Austernsauce
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Rapsöl und etwas Butter
  • Cayennepfeffer
  • Mehl

ZUBEREITUNG:

Tellerlinsen über Nacht einweichen und Wasser abgießen. Man kann auch andere Linsensorten nehmen, die nicht eingeweicht werden müssen.

Den kleingewürfelten Schinken mit den Zwiebelwürfeln braten und herausnehmen. Die Zwiebel soll nur glasig werden.

Die Linsen in die Pfanne geben und mit dem Wein ablöschen. Das Tomatenmark und die Brühe dazugeben und so lange köcheln lassen, bis die Linsen weich sind (evtl. mit Brühe oder Wasser nachfüllen).

Dann Paprika- und Tomatenstücke hinzugeben und mitkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit das Fischfilet in Portionsstücke teilen, pfeffern und salzen. Fischstücke anschließend in Mehl wälzen, das Mehl abklopfen. Den Fisch in einem Rapsöl-Buttergemisch in einer Pfanne sanft braten.

Das Linsengemüse mit den Gewürzen abschmecken, auf Tellern anrichten und die Fischstücke darauf anrichten.

Link : https://gesunderezepte.me/?p=4216