Falafel schnell gemacht

ZUTATEN:

 

  • 1 Zwiebel, grob zerkleinert
  • 500 g getrocknete Kichererbsen (über Nacht mit der dreifachen Menge Wasser eingeweicht)
  • 2-3 Knoblauchzehen, geschält und grob zerkleinert
  • 100 g gemahlene Mandeln, Nüssen oder Pistazien
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 1 Bund Petersilie, grob gehackt
  • frisch gepresster Saft einer Limette
  • nach Geschmack Meersalz, schwarzer Pfeffer und gemahlenes Pul Biber (Chilisamen)
  • Kokosöl zum Ausbacken

 

ZUBEREITUNG:

 

Alle Zutaten werden in eine Küchenmaschine gegeben oder mit einem Pürierstab fein zerhackt. Aus der daraus entstandenen Masse können Sie kleine Bällchen oder Nocken formen und zur Seite legen. Am besten gelingen die Falafel, wenn sie schwimmend in Fett ausgebraten werden. Damit nicht allzu viel Kokosöl benötigt wird, sollte der Topf zum Ausbacken nur so groß, dass ca. 3 – 4 Falafel auf einmal ausgebacken werden können. Nach etwa 3 bis 4 Minuten im siedenden Kokosöl hat sich um die Falafel eine knusprige braune Kruste gebildet. Die frittierten Falafel werden aus dem heißen Fett gehoben und auf ein Küchenpapier gelegt, damit das überschüssige Fett abtropfen kann.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Link : https://gesunderezepte.me/?p=6375