veganes rührei

ZUTATEN:

  • 500g Tofu
  • 7 TL Hefe
  • 3 TL Sojasoße
  • ½ TL Knoblauchgewürz
  • ½ TL Zwiebelgewürz
  • ¼ – ½ TL Kurkuma (für die Farbe)
  • ½ TL Meersalz
  • 1-2 TL Olivenöl
  • 35g Sonnenblumenkerne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 1 Paprika
  • 100g veganen Käseersatz (z.B Wilmesburger Pizzaschmelz)
  • etwas Sojamilch oder Sojasahne
  • etwas Schnittlauch zum Garnieren

ZUBEREITUNG:

  1. Tofu abtropfen lassen, mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit Hefe, Sajasoße, Knoblauch- und Zwiebelgewürz, Kurkuma und Salz in einer Schüssel vermengen.
  2. In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Sonnenblumenkerne darin bräunen. Das Gemüse, gewaschen/geschält und kleingeschnitten zu den Sonnenblumenkernen geben, Deckel drauf und für ca. 5 Minuten bei gelegentlichem umrühren garen.
  3. Den Deckel entfernen, das Gemüse mit einem Pfannenwender auf eine Seite der Pfanne schieben und die Hälfte des gewürzten Tofus auf die freie Seite der Pfanne geben. Das Gemüse über den Tofu verteilen, den Rest Tofu ebenfalls in die Pfanne geben und mit Gemüse bedecken. Mit Hilfe des Pfannenwenders flach drücken. Bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten anbraten, bis der Tofu braun wird, dann wenden.
  4. Den veganen Käseersatz mit der Sojamilch/Sahne mischen.
  5. Zum Schluss die Hitze verringern, den Tofu mit Käse bestreuen, Deckel drauf und warten bis der Käse geschmolzen ist. Den geschnittenen Schnittlauch über das Rührei streuen.

 

Link : http://gesunderezepte.me/?p=2119