Veganer Biskuit

ZUTATEN( 3 Portionen):

  • 525 g Zucker
  • 750 ml Wasser
  • 18 EL Pflanzenöl
  • 12 TL Backpulver
  • 3 Pck. Vanillinzucker
  • 6 EL Kakaopulver (falls man dunklen Schokoteig möchte)
  • 675 g Mehl
  • Für den Belag:
  • Obst (hier z. B. 400 g Erdbeeren)
  • Agar-Agar oder
  • Kuvertüre
  • Öl zum Einfetten der Kuchenform

ZUBEREITUNG:

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine große Schüssel geben und mit dem Rührgerät zu einem glatten, luftigen Teig rühren. Eine Springform mit etwas Öl einfetten und den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Teig in die Springform füllen und in den Ofen schieben. Nach 20-25 Minuten sollte der Teig fertig gebacken sein, mit einem Stäbchen kann man den Test machen – hinein pieken und wenn kein Teig hängen bleibt, ist er Boden fertig.
  3. Abkühlen lassen, inzwischen kann man die Früchte waschen und in Scheiben oder Stücke schneiden. Auf dem abgekühlten Biskuit verteilen und mit Agar-Agar als Tortenguss oder geschmolzener Kuvertüre übergießen.
Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte