hit counter code
Connect with us

vegane Schokoladen-Minz Cupcakes

vegane Schokoladen-Minz Cupcakes

Zutaten

  • 230 ml Sojamilch
  • 1 Tl Apfelessig
  • 170 g Zucker
  • 75 g Tasse Öl (neutral)
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 120 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 3/4 Tl Natron
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 1/4 Tl Salz
  • Minz-Topping
  • 55 g Margarine
  • 300 g Puderzucker
  • 60 ml Sojamilch (oder andere Alternative)
  • 1 1/2 Tl Minzextrakt
  • 1/2 Tl Vanilleextrakt
  • Tropfen grüne Lebensmittelfarbe (vegan)
  • Schoko-Tropfen (Zartbitter)

Zubereitung

Für den Teig: Die Sojamilch mit dem Essig vermischen und für einige Minuten stehen lassen. Alle anderen trockenen Zutaten (Mehl, Salz, Natron, Backpulver und Zucker) gut vermischen und zusammen mit dem Öl und dem Vanilleextrakt zur Sojamilch geben. Das Ganze gut vermischen, sodass ein homogener Teig entsteht.
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Cupcake-Förmchen zu drei Viertel mit dem Teig füllen und für 18-20 Minuten ausbacken. Die Backzeit hängt ein wenig von eurem Ofen ab (Ober- / Unterhitze oder Umluft). Der Teig ist fertig, wenn ihr einen Zahnstocher aus dem Teig herausziehen könnt, ohne das Teig daran kleben bleibt. Anschließend auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
Für das Icing: Die Margarine rechtzeitig aus dem Kühlschrank entnehmen und anschließend mit einer Gabel ‚schaumig‘ rühren. Nun nach und nach den Puderzucker und die Sojamilch unterheben, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Zum Schluss den Minz- und Vanilleextrakt sowie die Lebensmittelfarbe unterheben.
Das Icing in einen Spritzbeutel geben und gleichmäßig auf die Cupcakes verteilen. Wer mag, gibt noch einige Schoko-Tropfen oben drauf.
Ergibt insgesamt 12 vegane Schokoladen-Minz Cupcakes

Continue Reading
You may also like...
To Top