hit counter code
Connect with us

Vegane lebkuchen aus dem Saft-Trester

Vegane lebkuchen aus dem Saft-Trester

ZUTATEN( 4 Portionen):

  • 4 Tasse Trester
  • 4 Tasse gemahlene Mandeln/Nüsse/Kerne Deiner Wahl (hier: Mandeln/Cashews/Sonnenblumenkerne im Verhältnis ½ : ¼ : ¼ )
  • 4 Tasse Rosinen/Datteln mit ein wenig Wasser gemixt (Verhältnis Rosinen-Datteln 3:1)
  • Etwas Kokosmehl
  • Spekulatiusgewürz (oder Lebkuchengewürz)
  • Orangenaroma

ZUBEREITUNG:

  1. Alles außer Kokosmehl und Gewürzen in einer Schüssel miteinander vermengen und durchmischen. Falls der Teig zu locker ist, etwas Kokosmehl zugeben (aus dem Teig sollen sich Kugeln formen lassen). Nun das Gewürz und Aroma nach Belieben zufügen und die Masse nochmals gut durchkneten.
  2. Kleine Kugeln formen, sie zu Plätzchen eindrücken und auf dem Gitter mit Backpapier/Dörrfolie auslegen.
  3. Im Dörrautomaten 12-16 Stunden trocknen lassen (je nach gewünschter Festigkeit). Auf einer Heizung wird es ca. 2 Tage dauern.
  4. Mit Schoko-Glasur überziehen: 1-2 EL Kokosfett im Wasserbad schmelzen lassen; 1-2 Handvoll Rosinen mit ein wenig Wasser mixen; nun das geschmolzene Kokosfett zu den gemixten Rosinen geben, dann 1 TL Kakao, 1 TL Carobpulver und 2 Tropfen Orangenaroma hinzufügen und alles cremig mixen. Die Glasur auf die Lebkuchen verteilen und mit einem Granatapfelkern oder einer Gojibere dekorieren.
  5. Mit Kaki-Glasur überziehen : 1 EL Kokosfett im Wasserbad schmelzen lassen; ½ Kakifrucht schälen, in Stücke schneiden und cremig mixen; das geschmolzene Kokosfett dazu geben, 2 Tropfen Orangenaroma hinzufügen und alles nochmals cremig mixen. Die Glasur auf die Lebkuchen verteilen und mit einem Stückchen Kakifrucht mit Schale oder einer Gojibere dekorieren.

Continue Reading
You may also like...
To Top