Vegane Lasagne

Dieses Rezept für vegane Lasagne ist nicht schwierig zuzubereiten und schmeckt auch Kindern sehr gut.

ZUTATEN( 4 Portionen):

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz +  Pfeffer aus der Mühle
  • 6 Lasagneplatten

Die Tomatensauce

  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 600 g Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL frisch gehacktes Oregano
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 EL Agavendicksaft
  • Salz +  Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Packung Pizzaschmelz
  • 1 Bund Basilikum

ZUBEREITUNG:

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Aubergine in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Zucchini längs mit dem Sparschäler in Scheiben schneiden.
  4. Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Scheiben schneiden.
  5. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin bei mittlerer Hitze anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Für die Tomatensauce die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein würfeln.
  7. Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden.
  8. Das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln darin circa zwei Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, den Knoblauch zugeben und weitere zwei Minuten braten. Das Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten.
  9. Die Tomaten und den Oregano dazugeben und vier Minuten kochen.
  10. Den Agavendicksaft dazugeben, gut umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Vom Basilikum die Blättchen abzupfen, grob hacken und vorsichtig unter die Sauce heben.
  12. Etwas Tomatensauce in eine Auflaufform geben, mit Nudelplatten bedecken, dann Gemüse und Sauce.
  13. Den ganzen Vorgang 2-3 mal wiederholen.
  14. Den Schmelz’käse‘ darüber streuen und im Ofen 35-45 Minuten garen.
Teile das:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.