Überbackener Spinat mit würzigen Süßkartoffeln

ZUTATEN( 2 Portionen):

  • 300 g Spinat tief gefroren
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Scheiben einer Knoblauchzehe
  • 1 Kokosmilch (250ml)
  • 1 Handvoll Cashewkerne (große Hand 🙂
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • Kokosfett oder Öl
  • Gewürze: gemahlene Chilischotten, Petersilie, Dill, Basilikum, Rosmarin, Curry, Salz

ZUBEREITUNG:

  1. Ofen auf 240° aufheizen.
  2. Süßkartoffel zubereiten: Marinade – etwas Kokosöl mit Rosmarin, Petersilie, Dill und Basilikum in einer Schüssel vermischen. Staudensellerie in Stücke schneiden, Süßkartoffeln schälen (oder nur waschen) und in Scheiben schneiden. Alles in einer Auflaufform auslegen, mit der Marinade bestreichen, mit Alufolie bedecken und in den Ofen schieben.
  3. Spinat: Den Spinat entweder zuvor auftauen lassen oder in eine Auflaufform tun, mit Alufolie bedecken und in den Ofen, zu der Süßkartoffel für 10 Minuten stellen.
  4. Marinade für Zwiebelringe: Zwiebel in Ringe schneiden. Kokosöl mit Petersilie, Curry, Basilikum und Salz in einer Schüssel vermischen, die Zwiebelringe rein tun, schön umrühren und stehen lassen.
  5. Soße zubereiten: Kokosmilch, Cashewkerne, Knoblauch, Chilischotten, Dill, Basilikum und Salz zu einer cremigen Soße mixen (bei mir in dem Vitamix PRO 750 von Keimling; auch im Personal Blender möglich, aber dann die Cashews zuvor mahlen).
  6. Den Spinat aus dem Ofen nehmen, die Soße drüber gießen, die marinierte Zwiebelringe darauf verteilen und (diesmal ohne Bedeckung) neben der Süßkartoffel stellen und noch weitere 15-20 Minuten überbacken lassen.

Link : http://gesunderezepte.me/?p=2450