Pfifferling-Gröstl

ZUTATEN(4Portionen):

  • 8 festkochende Kartoffeln (ca. 500 g)
    Salz
    2 Schalotten
    1 Möhre
    500 g Pfifferling
    ½ Bund glatte Petersilie
    ½ Bund Schnittlauch
    2 EL Öl
    Pfeffer
    1 Msp. Paprikapulver (edelsüß)

ZUBEREITUNG:

  1. Kartoffeln waschen und in der Schale in Salzwasser in etwa 25 Minuten garkochen. Noch heiß pellen und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Schalotten schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Möhre schälen, putzen, längs halbieren und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
  4. Pfifferlinge sorgfältig mit einem Pinsel putzen. Falls unbedingt nötig: nur kurz waschen und trockentupfen. Große Pilze der Länge nach halbieren.
  5. Petersilie und Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  6. Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden.
  7. Den Boden einer großen Pfanne hauchdünn mit Öl einstreichen. Kartoffeln und Möhre darin bei kleiner Hitze braten, bis die Unterseiten der Kartoffelscheiben goldbraun sind. Kartoffeln wenden und knusprig braten. Salzen und pfeffern.
  8. Gleichzeitig in einer 2. Pfanne das restliche Öl erhitzen. Pfifferlinge und Schalotten darin bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten braten.
  9. Pfifferlinge, Petersilie und Schnittlauch unter die Kartoffeln mischen. Alles zusammen noch kurz braten. Pfifferling-Gröstl mit 1 Msp. Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.
Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte