Möhren-Kohlrabi-Puffer an Geschnetzeltes Züricher Art

 

ZUTATEN( ergibt ca. 6 Stück):

  • 1 mittlere Kohlrabi
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 2-3 Eier (L)
  • 80g Raspelkäse
  • 30g Parmesan
  • 1-2 EL Frischkäse
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 1-2 EL Mandelmehl
  • Salz, Pfeffer
  • Öl für die Pfanne

Geschnetzeltes Züricher Art (ohne Alkohol)

  • 500g Hähnchenfleisch
  • 200g Champignons
  • 2-3 mittelgroße Zwiebeln
  • 200ml Sahne
  • 200ml Wasser
  • 1 EL weißen Balsamico
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Xylit oder anderen Zuckerersatz
  • 1 TL Petersilie (TK)
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Guarkernmehl zur Bindung (optional)

ZUBEREITUNG:

Die Kohlrabi und Möhre nach Bedarf schälen/waschen und im Anschluss grob raspeln . Gemeinsam mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Das Öl in der Pfanne erhitzen und aus der Möhren-/Kohlrabimasse Puffer formen (bekommen erst richtig halt, nachdem man sie in die Pfanne gegeben hat wodurch das Ei stockt und der Käse schmilzt). Die erste Seite mit Deckel auf der Pfanne anbraten, anschließend die Puffer wenden und ohne Deckel weiter braten. Auf Krepp legen und die weiteren Puffer anbraten.

Für das Geschnetzelte das Fleisch waschen und in Streifen schneiden, die Champignons putzen und in Scheiben schneiden und die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Fleisch, Champignons und Zwiebel in die Pfanne geben und anbraten, bis alles Farbe angenommen hat. Mit Balsamico ablöschen. Die Sahne, Wasser, Zitronensaft, Xylit, Petersilie, Salz und Peffer hinzugeben und aufkochen lassen. Das Guarkernmehl einrühren, abschmecken und gemeinsam mit den Puffern servieren. Guten Appetit!

Link : http://gesunderezepte.me/?p=2318