Low carb Versteckter Blumenkohl

ZUTATEN ( 4 Portionen ):

 

  • Für den Blumenkohl:
  • 1 Blumenkohl, klein, ganz
  • 500 Gramm Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 Möhre, in Stücken
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 2 Paprika, rot und grün
  • 2 Eier
  • 70 Gramm Kräuterfrischkäse
  • 100 Gramm Gouda, gerieben
  • 500 Gramm Rinderhack
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 10 Scheiben Bacon, evtl. 15 Scheiben

 

  • Für die Tomatensauce:
  • 2 Zwiebeln, geviertelt
  • 30 Gramm Öl
  • 800 Gramm stückige Tomaten
  • 1,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 2 EL Petersilie, TK

 

ZUBEREITUNG:

 

Den Blumenkohl von den Blättern befreien und den Strunk kürzen. Ein Kreuz in den Strunk schneiden.

Wasser und Salz in den Mixtopf füllen und den Blumenkohl in den Varoma setzten dann 15 Min./Stufe 1/Varoma garen. Falls der Blumenkohl zu groß ist, in einem Topf vorgaren.

Nach der Garzeit den Blumenkohl in eine (leicht gefettete) Auflaufform setzen.

Möhre in den Mixtopf geben 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

Zwiebel und Paprika dazugeben 10 Sek./Stufe 4 zerkleinern.

Eier, Kräuterfrischkäse, Gouda und Gewürze zugeben und 10 Sek./Stufe 4 vermengen.

Hack zugeben 30 Sek./Stufe 3 / Counter-clockwise operation vermengen.

Das Hack auf und um den Blumenkohl gleichmäßig verteilen.

Anschließend mit dem Bacon die Hackhaube bedecken.

Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen schieben und 30 Min./200°C/Umluft backen.
Für die Tomatensauce
Die Zwiebeln 10 Sek. Stufe 4 zerkleinern.

Mit dem Öl 2 Min./Stufe 2/Varoma anschwitzen.

Die Tomaten und Gewürze zugeben und 20 Min./Stufe 2/ 100°C einkochen. (Achtung: Das Garkörbchen als Spritzschutz auf den Deckel setzten)

Wer mag, kann die Tomaten noch stufenweise pürieren. Hier den Messbecher wieder aufsetzen – Die Sauce ist heiß!!!!

Wenn der Blumenkohl die 30 Min. im Ofen gebacken hat, die Tomatensauce in die Auflaufform (um den Blumenkohl herum) geben und noch einmal 10 Min./ 200°C/Umluft backen.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

 

Link : http://gesunderezepte.me/?p=7102